Schriftzug Stadt Nassau


29.04.2020:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Corona-Pandemie hat unseren Alltag verändert. Wer hätte gedacht, dass wir einmal mit Mundschutz einkaufen gehen oder Bahn fahren müssen. Um weitere Lockerungen zu ermöglichen, ist es wichtig, dass sich alle Menschen an die Verhaltensregeln halten. Damit dies für alle Nassauerinnen und Nassauer möglich wird, bin ich sehr dankbar, dass die Firma PS Trade GmbH aus Nassau 6000 Mundschutzmasken gespendet hat. 

Die Masken nahm ich persönlich von Herrn Sebastian Schneider entgegen. Jetzt sollen die Masken schnellstmöglich verteilt werden. Hierfür habe ich das bewährte Corona-Hilfsteam aus dem Nassauer Jungentreff um Unterstützung gebeten. Die Jugendlichen und freiwilligen Helfer werden ab dem 7. Mai in jeden Briefkasten unserer Stadt einen Umschlag mit zwei Mundschutzmasken einwerfen.  

Bitte beachten Sie, dass trotz der Mundschutzplicht die Einhaltung des Sicherheitsabstands von 1,50 m weiterhin gilt. Im Freien ist es nicht nötig, einen Mundschutz zu tragen.
Wenn wir alle diese Regeln beherzigen und anwenden, haben wir gute Chancen, die Corona-Krise zusammen zu bewältigen. Auf diesem Wege alles Gute und bleiben Sie gesund.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihr Manuel Liguori, Stadtbürgermeister